In den Praxisfeldern Krankenhaus, Seniorenheim, Hospiz, Gefängnis und Gemeinde

 

Startseite - Herzlich willkommen!

 

 

Neue Konzeption

> pdf-Datei 

 


Neuer  Seelsorgeausbildungskurs für Ehrenamtliche

Im September 2016 startet der 19. Ausbildungskurs zur ehrenamtlichen Mitarbeit in der Seelsorge. Für die Bereiche Krankenhaus, Altenheim, Hospiz, Gefängnis, Passantenseelsorge und Gemeinden werden Menschen gesucht, die sich zu diesem Dienst hingezogen fühlen.

Zu diesem Dienst für andere gehört auch ein starkes Kennenlernen und Entfalten der eigenen inneren Welt. Wer Interesse an einer solchen ökumenischen Ausbildung hat, möge sich bitte beim Zentrum Seelsorge und Beratung der EKHN melden: > mehr

(Tel. 06031 162950 oder Irene.Baindl.zsb@ekhn-net.de). 


2. Fortbildung im Jahr 2016 „Glaube an die Auferstehung“,

Referentin Dr. K. Siedlaczek

In diesem Seminar wurden die zentralen Aussagen zur Auferstehung im geschichtlichen Zusammenhang des Alten und Neuen Testaments verständlich und sehr anschaulich vermittelt. Die seelsorgerlichen Erfahrungen und eigenen Vorstellungen der TeilnehmerInnen konnten dazu in Beziehung gesetzt werden.  


Geistliches Wochenende im Advent: “Leg ab das Kleid deiner Trauer…

Gott will deinen Glanz“

(Bar 5,1) vom 4.-6. Dezember im Kloster Salmünster unter Leitung von Frau Walter-Klix.

In der Vorweihnachtszeit mit all ihren Terminen und selbst gestellten Aufgaben zur Ruhe zu kommen und so wieder offen zu werden für die Botschaft dieser Tage – das gelang in mit Worten und Bildern eingeleiteten Meditationszeiten, mit eutonischer Körperarbeit und mit guten Gesprächen und Austauschrunden unter der hervorragenden Leitung von Frau Walter-Klix in der vertrauten Atmosphäre des Klosters in Salmünster in beeindruckender Weise.


Der Ökumenische Arbeitskreis Seelsorgeausbildung ist entstanden als eine Initiative von Krankenhausseelsorgerinnen und Seelsorgern, die den Seelsorgedienst im Krankenhaus durch gut ausgebildete Ehrenamtliche ergänzen wollen.

An der Entwicklung waren folgende Einrichtungen beteiligt:

  • Das Seminar für Seelsorge der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN)

  • Das Dezernat Pastorale Dienste des Bischöflichen Ordinariates in Limburg

  • Mitglieder des Konventes für Evangelische Krankenhausseelsorge in Frankfurt

  • Mitglieder des Konventes der Katholischen Krankenhausseelsorge des Bistums Limburg in Frankfurt

  • Erweitert wurde der ÖAKS durch Mitglieder der Katholischen und Evangelischen Altenheimseelsorge in Frankfurt.


vom 20.10.2014!  


Spenden zur Unterstützung des ÖAKS:
ERV, Evangelisches Stadtdekanat Frankfurt
Frankfurter Sparkasse
BIC HELADEF1822
IBAN DE68500502010000406899
Verwendungszweck RT 1598; HHST.1410.01.2200
Name der Einzahlerin/ des Einzahlers

 

 

Kalender Seitenanfang